Babcock Noell GmbH

Navigation
Meldungen Detail

DSRL, U.K. vergibt Auftrag an Babcock Noell

02.06.2016

Die Erfolgsgeschichte der Babcock Noell Hochdruck-Pressen-Technologie setzt sich auch in U.K. fort.

Babcock Noell erhielt den mittlerweile vierten Auftrag einer Hochdruckpresse seit der Übernahme der Technologie von Fontijne Grotnes BV im Jahr 2014. Es handelt sich um eine 1000-t-Presse für mittelradioaktiven Abfall (MAW) für das schottische Unternehmen Dounreay Site Restoration Ltd. (DSRL).

Das Besondere dieser Presse sind die hohen technischen Anforderungen die sich aus der Behandlung des MAW ergeben und die erschwerend für den Betrieb in einer Heißen Zelle durchgeführt werden müssen.

Dies bedeutet, dass – soweit irgend möglich – alle hydraulischen und elektrischen Antriebe außerhalb der Zelle angeordnet werden. Weiterhin sind Verschleißteile fernhantiert austauschbar zu gestalten und es ist eine sehr gute Dekontaminierbarkeit ist zu gewährleisten. Diese Technologien erleichtern u. a. Wartung und Reparatur und reduziert die Strahlenbelastung des Personals erheblich.

Babcock Noell hat durch das sehr gute technische Gesamtkonzept der MAW- Hochdruck-Pressen und die langjährigen Erfahrungen im Bereich Heiße Zellen und Fernhantierung überzeugt und sich im Wettbewerb gegen die internationale Konkurrenz erfolgreich durchgesetzt.

Diese langjährigen Erfahrungen mit Spezialanforderungen, gepaart mit der mittlerweile optimierten Technologie von Fontijne Grotnes BV, garantieren auf diesem Gebiet den neusten Stand der Technik sowie Zweckmäßigkeit und Praxistauglichkeit und damit eine spürbare Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Hochdruck-Presse.

Referenzen-Übersicht Babcock Noell GmbH:

Hochdruck-Presse: Babcock Noell Technologie

  • Dounreay, UK; Neubau einer 1.000 t Hochdruck-Presse für mittelradioaktive Abfälle
  • Belgoprocess, Belgien; Neubau einer 2000 t Hochdruck-Presse für niedrigaktive Abfälle, einschließlich der Demontage (Ausbau und Verpackung) der alten 2.000 t Hochdruck-Presse, Wartung und Instandsetzung der peripheren Geräte
  • Belgoprocess, Belgien; Fernhantierter Umbau / Modifizierung der 1000 t Hochdruck-Presse für mittelaktiven Abfall im Gebäude Pamela
  • ANSTO, Australien; Adaption der 2.000 t Hochdruck-Presse für niedrigaktive Abfälle

Hochdruck-Presse: Fontjine Grotnes Technologie

  • BJHSTC, Forschungszentrum, China; Neubau einer 500 t Hochdruck-Presse für niedrigaktive Abfälle
  • Energy Solutions, KKW Haiyang, China; Neubau einer 1.500 t Hochdruck-Presse für niedrigaktive Abfälle

Babcock Noell ist für viele Unternehmen in der Industrie und im Besonderen in der Energiewirtschaft ein zuverlässiger Partner und übernimmt neben Planung und Entwicklung sowie Auslegung und Konstruktion auch Fertigung, Montage und Service von Anlagen und Komponenten. Alles aus einer Hand, von der Idee bis zur Inbetriebnahme. Wirtschaftliche Komplettlösungen sowie hohe Qualität und Termintreue haben dabei oberste Priorität.

DSRL ist die staatliche Einrichtung, welche für den Rückbau und die Behandlung der Abfälle des früheren britischen Zentrums für die Erforschung und Entwicklung von Schnellen Brütern verantwortlich ist. In der neu zu errichteten Abfallbehandlungsanlage wird eine Hochdruck-Presse zur Kompaktierung von mittelradioaktivem Abfall eingesetzt.

Durch die Übernahme der Technologie für Hochdruck-Pressen zur Kompaktierung nuklearer Abfälle und dem breiten Leistungsspektrum kann Babcock Noell seinen Kunden individuelle Komplettlösungen für wirtschaftliche und modulare Abfallbehandlungskonzepte, von der Planung, Montage bis zur Inbetriebnahme und Wartung vor Ort, alles aus einer Hand bieten.