Babcock Noell GmbH

Navigation
EDIPO Nb3Sn - Dipol

EDIPO Nb3Sn-Dipol

Für das ITER Projekt wird ein großer Dipol-Magnet benötigt, um in seinem magnetischen Feld Proben des originalen Supraleiters für die ITER-Spulen unter realistischen Bedingungen zu testen und zu qualifizieren.

Um das Feld von ca. 12,5 T zu erzeugen, musste als Supraleiter Nb3Sn verwendet werden. Da dieses Material aber sehr spröde ist, konnte es nur im unreagierten Zustand verwickelt werden.

Der Leiter wurde von uns nach dem Wickeln bei einer Temperatur von ca. 650°C reagiert.

Kunde: EFDA-CSU, Garching

Projektdauer: 2006 - 2011


Technische Daten

SupraleiterNb3Sn CICC
Betriebsstrom17.600 A
Betriebstemperatur4,5 K
Gewicht des Magneten ca. 18.000 kg
Länge der kalten Masseca. 3 m
Abmessung der Probenöffnung144 x 94 mm2

Ansprechpartner

Michael Gehring

Michael Gehring

Michael Gehring

Vertrieb
Babcock Noell GmbH
Alfred Nobel Str. 20
97080 Würzburg

Telefon: +49 931 903-6031
Telefax: +49 931 903-6010

Dr. Wolfgang Walter

Wolfgang Walter

Dr. Wolfgang Walter

Leiter Produktbereich
Babcock Noell GmbH
Alfred Nobel Str. 20
97080 Würzburg

Telefon: +49 931 903-6054
Telefax: +49 931 903-6010