Babcock Noell GmbH

Navigation

Sondertransportsysteme

Die Babcock Noell GmbH lieferte die Transportwagen CTU und STU für den Transport verschiedener supraleitender Magnete für den LHC Beschleunigerring der internationalen Forschungseinrichtung CERN (Genf).

Die Transportwagen verfügen über ein optisches Spurführungssystem.

Die Transporteinheiten CTU und STU bestehen aus je einem Steuer- und Antriebswagen am Anfang und am Ende einer Transporteinheit. Dazwischen befindet sich der Aufleger mit Transport-, Hub- und Entladeeinheiten, auf dem der Magnet transportiert wird.

Ebenso lieferte die Babcock Noell GmbH für den Transport verschiedener supraleitender Magnete für den LHC Beschleunigerring, der internationalen Forschungseinrichtung CERN (Genf), Transportwagen mit optischen Spurführungssystemen.

Die Transporteinheiten können aus einem bis vier Boogies und einer Steuereinheit, die sich an jeder beliebigen Stelle der Transporteinheit befinden können, zusammengesetzt werden.

Die Boogies transportieren verschiedene Magnete im Tunnel und sind in der Lage, die Magnete zwischen die Magnetauflager zu positionieren.

 

    

Ansprechpartner

Wolfgang Mützel

Wolfgang Mützel

Wolfgang Mützel

Vertrieb
Babcock Noell GmbH
Alfred Nobel Str. 20
97080 Würzburg

Telefon: +49 931 903-1702
Telefax: +49 931 903-1018

Marc Winter

Marc Winter

Marc Winter

Leiter Produktbereich
Babcock Noell GmbH
Alfred Nobel Str. 20
97080 Würzburg

Telefon: +49 931 903-1409
Telefax: +49 931 903-1018